Medizinstudienplätze mit Landesförderung

Studienplätze in Hamburg

Ab dem Wintersemester 2020/21 fördert das Land Südtirol bis zu 15 Studienplätze für angehende Medizinstudierende an der Universitätsmedizin Neumarkt am Mieresch - Campus Hamburg. Das Studium mit englischsprachigem Curriculum und einer Mindestdauer von 6 Jahren findet auf dem Campus Hamburg und nach der Vorklinik (Jahre 1-2) im Rahmen der klinischen Ausbildung (Jahre 3-6) auch an deutschen oder anderen Krankenhausanstalten im Ausland (auch Südtirol möglich) statt. 

Das Land übernimmt die jährlichen Studiengebühren für die Mindeststudiendauer (6 Jahre) in Form einer Rückerstattung. Die Zuweisung der Studienplätze erfolgt unter Berücksichtigung der Rangordnung des Aufnahmeverfahrens. An die Landesförderung geknüpft ist die Auflage, dass die Kandidatinnen und Kandidaten innerhalb von 10 Jahren nach Abschluss der Facharztausbildung oder der Ausbildung in Allgemeinmedizin mindestens 4 Jahre lang im Südtiroler Gesundheitsdienst arbeiten.

Zugangsvoraussetzungen:

  • positiver Abschluss des Aufnahmeverfahrens an der UMCH
  • Zweisprachigkeitsnachweis B2 deutsch/italienisch (spätestens bis zum Studienbeginn)

Termine:

Bewerbung für einen Studienplatz: bis 12. Juli 2020
Vorbereitungskurs: am 11. Juli 2020
Aufnahmetest: am 13. Juli 2020
Studienbeginn Wintersemester 2020/21: Oktober 2020 (der genaue Termin wird noch mitgeteilt) 

 Hier geht es zur Webseite der Universitätsmedizin Neumarkt am Mieresch - Campus Hamburg

 

Studienplätze in Salzburg

Bis zu 8 Studienplätze für Medizinstudierende gibt es an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität - Salzburg. Der fünfjährige Studiengang in Humanmedizin beruht auf internationalen Standards und schließt mit dem Titel „Dr. med. univ.“ ab. Die Vorlesungen finden teilweise in englischer Sprache statt.

Das Land übernimmt die jährlichen Studiengebühren für die Mindestdauer von 5 Jahren in Form einer Rückerstattung. Die Zuweisung der Studienplätze erfolgt unter Berücksichtigung der Rangordnung des Aufnahmeverfahrens. An die Landesförderung geknüpft ist die Auflage, dass die Kandidatinnen und Kandidaten innerhalb von 10 Jahren nach Abschluss der Facharztausbildung oder der Ausbildung in Allgemeinmedizin mindestens 4 Jahre lang im Südtiroler Gesundheitsdienst arbeiten.

Zugangsvoraussetzungen:

  • positiver Abschluss des dreistufigen Aufnahmeverfahrens an der PMU
  • Zweisprachigkeitsnachweis B2 deutsch/italienisch (spätestens bis zum Studienbeginn, das genaue Datum wird noch mitgeteilt)

Termine:

Die Bewerbung für einen Studienplatz ist bis zum 30. April 2020 möglich.
Aufnahmetest in Salzburg (jeweils ca. 4 Stunden): Aufgrund der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus werden die Aufnahmeprüfungen voraussichtlich Mitte Juni stattfinden. Die genauen Termine werden noch mitgeteilt. 

 Hier geht es zur Webseite der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität - Salzburg.

 

Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen, Bewerberprofil/Bewerberinnenprofil, Kosten des Studiums und die Bewerbung um einen Studienplatz bekommen Sie hier:

Amt für Gesundheitsordnung
Kanonikus-Michael-Gamper-Straße 1, I-39100 Bozen
E-Mail: gesundheitsordnung@provinz.bz.it
Birgit Schmid: Tel.: +39 0471 41 81 54 (Mo.-Fr. 08.45-12.15 Uhr und 14.30-16.15 Uhr)
Josefine Spitaler: Tel.: +39 0471 41 81 50 (Di. und Fr. 08.45-12.15 Uhr, Mi. und Do. 08.45-12.15 Uhr und 14.30-16.15 Uhr)