Abgabe von glutenfreien Produkten

Personen mit Zöliakie haben Anrecht auf den kostenlosen Erhalt von glutenfreien Produkten, die im nationalen Register für glutenfreie Lebensmittel enthalten sind. In den geltenden Bestimmungen sind die monatlichen Höchstbeträge festgelegt.

Die Anspruchsberechtigten erhalten den ihnen zustehenden Betrag monatlich automatisch im Informatiksystem gutgeschrieben, mit welchem die Prozesse in Zusammenhang mit der kostenlosen Abgabe von glutenfreien Produkten elektronisch gehandhabt wird.

Mit der Gesundheitskarte und dem persönlichen „Zöliakie-Code“ können glutenfreie Produkte in allen Südtiroler Apotheken und in den mit dem Sanitätsbetrieb vertragsgebundenen Handelsbetrieben, im Rahmen des monatlich zur Verfügung stehenden Betrags, kostenlos eingekauft werden.

In Alternative ist es auch möglich, die glutenfreien Produkte mittels dem „Zöliakie-Token“, welches mit der Web-App „GFREE“ generiert werden kann, kostenlos zu erhalten.

Diesbezügliche detaillierte Informationen sind nachfolgend unter den nachfolgenden Menüpunkten „Web-App GFREE“ und „FAQ - Häufig gestellte Fragen“ konsultierbar.

 

Wichtige Mitteilungen in Zusammenhang mit der Gesundheitskarte:

Die Abteilung für Rechnungswesen des Staates hat mitgeteilt, dass nicht mehr gewährleistet werden kann, dass die Gesundheitskarten, die ab dem 01. Juni 2022 ablaufen, den Mikrochip enthalten. Grund dafür ist die internationale Knappheit des für die Herstellung von Mikrochips notwendigen Materials.

Diesbezüglich wurde das interministerielle Dekret vom 30. Mai 2022 erlassen, mit welchem festgelegt wurde, dass die Personen, die eine neue Gesundheitskarte ohne Mikrochip erhalten haben, die alte Gesundheitskarte mit Mikrochip (TS-CNS) bis zum 31. Dezember 2023 weiter benutzen können, auch wenn auf der Vorderseite ein bereits abgelaufenes Gültigkeitsdatum angeführt ist.

Da die im Landesgesundheitsdienst eingeschriebenen Personen mit bestätigter Diagnose „Zöliakie“ oder „Dermatitis herpetiformis“ normalerweise die Gesundheitskarte mit Mikrochip und den persönlichen „Zöliakie-Code“ für den kostenlosen Erhalt der glutenfreien Produkte benutzen, empfehlen wir allen berechtigten Personen:

  • stattdessen die Web-App „GFREE“ zu verwenden;
  • nicht die alte TS-CNS wegzuwerfen, wenn sie die Neue erhalten;
  • zu überprüfen, ob die neue Gesundheitskarte, die nach dem 1. Juni 2022 ausgestellt wurde, über den Mikrochip verfügt;
  • wenn die neue Gesundheitskarte über keinen Mikrochip verfügt, weiterhin die alte TS-CNS zu verwenden, um kostenlos glutenfreie Produkte zu erhalten;
  • wenn sie nicht mehr im Besitz der alten TS-CNS sind, sich an den für sie zuständigen Ge­sundheitssprengel zu wenden, um ihren persönlichen Zöliakie-Code mit der TS-CNS einer Vertrauens­person verknüpfen zu lassen. Detaillierte Informationen sind im Bereich „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ abrufbar.

Seit 1. Juli 2019 gelten folgende monatlichen Höchstbeträge:

Alter

Monatliches Budget
für männliche Personen

Monatliches Budget
für weibliche Personen

6 Monate bis 5 Jahre

56 €

56 €

6 bis 9 Jahre

70 €

70 €

10 bis 13 Jahre

100 €

90 €

14 bis 17 Jahre

124 €

99 €

18 bis 59 Jahre

110 €

90 €

≥ 60 Jahre

89 €

75 €

Das Verzeichnis der mit dem Sanitätsbetrieb vertragsgebundenen Handelsbetriebe (organisierter Großhandel, Supermärkte, spezialisierter Fachhandel, Lebensmittelgeschäfte) ist auf der Web-Seite des Südtiroler Sanitätsbetriebes abrufbar. Da die Südtiroler Apotheken schon autorisiert sind, glutenfreie Produkte zu Lasten des Landesgesundheitsdienstes abzugeben, wurden sie nicht in diesem Verzeichnis angeführt.

Die Web-App „GFREE“ ist im Internet nach Eingabe des folgenden Links erreichbar: gfreebz.gopencare.it. Wenn Sie diesen Link mit Ihrem Smartphone oder Tablet zum ersten Mal abrufen, werden Sie aufgefordert, die Web-App zum Startbildschirm Ihres mobilen Gerätes hinzuzufügen.

Informationen hinsichtlich dieser Web-App sind aus den „FAQ - Häufig gestellte Fragen“ und den Bedienungsanleitungen ersichtlich, welche auf dieser Internet-Seite veröffentlicht wurden.

  • Handbuch Web-App „GFREE“
  • Im Falle von Fragen/Problemen in Zusammenhang mit den digitalisierten Gutscheinen können Sie sich ab dem 01.11.2020 an den eigens eingerichteten Support-Dienst wenden, welcher werktags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr tätig ist:

    • Grüne Nummer für Anrufe aus Italien: 800 902 630;
    • Telefonnummer für Anrufe aus dem Ausland: +39 081 19737205;
    • E-Mail: support.zöliakie@siag.it

    Zudem können Sie sich ab diesem Datum für Informationen/Hilfe auch an den für Sie zuständigen Gesundheitssprengel wenden.